Flok
Freier Lokalrundfunk Köln


Donde están? - gewaltsam verschwunden
Zum Internationalen Tag der Verschwundenen am 30. August geht das neue deutsch-sprachige Portal online:
www.gewaltsames-verschwindenlassen.de

© Edith López Ovalle, Mexiko
Donde están? - gewaltsam verschwunden

"Weil die Nacht mich umhüllt und ich einsam bin,
weil ich den Duft von Jasmin in der Luft erahne,
weil eine ferne Stimme mir ein Lied von Liebe und Verlassenheit hinüberträgt,
weil es niemanden gibt, der mich lieben würde und niemand, den ich lieben könnte,
weil ich keine Träume habe und keine Hoffnungen
und weil da vorsichtige Erinnerungen sind mit Zahlen und Menschen, unwiderbringlich verloren.
Weil es in den alten Strassen versteckte Schatten gibt,
deshalb weine ich ..."
María Esther Gatti

Sendung zum Download oder Abspielen:    
Donde están? - gewaltsam verschwunden
(August 2015, ca. 24 Min. / 23 MB)


Gefördert aus Mitteln des Kirchlichen Entwicklungsdienstes durch Brot für die Welt - Evangelischer Entwicklungsdienst und
Katholischer Fonds
Der Herausgeber ist für den Inhalt allein verantwortlich.


Kontakt:
radio@allerweltshaus.de (Brigitte Lang)



Sendungen zum Herunterladen oder als Podcast
Podcast abonnieren:


Sendungen zu "Verschwindenlassen"