Flok
Freier Lokalrundfunk Köln

gefördert durch:

CIUDAD JUAREZ, MEXICO

"Knochen in der Wüste"
Ciudad Juárez, Grenzstadt im Norden Mexikos, Stadt der Maquiladora- Industrie ... und die Stadt der toten Frauen: mehr als 430 Frauen - jung, schön, Mestizin - wurden laut ai hier in den letzten 14 Jahren ermordet aufgefunden, viele von ihnen gefoltert, verstümmelt. In unserer kleinen Reihe JUAREZ hören wir die Stimmen von Zeuginnen, Journalisten und Experten. Und wir versuchen zu verstehen, uns ein Bild zu machen, im Gespräch mit Marisela Ortiz von der Organisation Nuestras Hijas de regreso a casa, Ciudad Juarez.
Im Mai 2008, als wir unsere Reihe produzieren, hat sich die Lage zugespitzt. Während der Film "Bordertown" mit Jennifer Lopez in Mexiko anläuft, erhalten die Mütter von "Nuestras Hijas" Drohbriefe. Sollten sie bei der Premiere des Films im Mai in Juarez anwesend sein, wird ihnen mit Tod und der Entführung ihrer Töchter gedroht.


Sendung 25.5.2008 zum Download oder Abspielen   
"Knochen in der Wüste" (22 Min / 22 MB)
mit freundlicher Unterstützung der
Stiftung Menschenwürde und Arbeitswelt, Berlin



Sendungen zum Herunterladen oder als Podcast
Podcast abonnieren:


Sendungen zu Mexiko